Andy Suess

Horacio Stamford

Als Horactio Stamford schreibe ich Geschichten, Bücher und Hörspiele im Steampunk Genre.

Die Kulisse der Geschichten spielt in der Welt der Jahre 1870 – 1890 in denen es die Errungenschaften unserer modernen, realen Welt zwar gibt, die aber mit Dampf und Æther betrieben werden. Mittels Zeitreisen kann es aber auch sein, dass sich die Orte und Zeitalter überschneiden und es plötzlich zu Zusammenkünften kommt, die sich in der realen Welt nie ereignet hätten oder haben.

Und auch, wenn es hier ein deutsches Kaiserreich gibt, in dem Kaiser Wilhelm (man nennt ihn aber auch einfach Willi) als Monarch herrscht, bin ich persönlich kein Verfechter dieser Zeitepoche.

Auch spielen Hexen, Dämonen, Vampire und weitere Fabelwesen im Universum der Aether Gazette, einer fiktiven Tageszeitung dieser Zeit, eine große Rolle. Im Gegensatz zu meinen Fantasy Kollegen, haben es diese Nacht- und Schattenwesen allerdings ebenso mit Ämtern, Erlassen und Gesetzen zu tun, wie ihre Mitlebewesen der menschlichen Welt.

Die Aether Gazette veröffentlicht auf den sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter) und natürlich der eigenen weiten Weltseite tägliche Schlagzeilen, die Ihr euch hier ansehen könnt:

Fiktive Biografie

Horacio Stamford  wurde als Sohn ärmlicher Eltern in Brunswick, geboren. Dort wuchs er die meiste Zeit in einem Kinderheim auf und verdiente sich seine ersten Sporen in der Arbeitswelt in einem Textilwerk in Penne.

Aber schon immer war das Schreiben für ihn ein Traum und so versuchte er, im Verlagshaus Schallermann und Söhne, mit Reportagen unterzukommen. Doch wurden seine Geschichten dort rundweg abgelehnt.

Frustriert kehrte er schließlich Penne den Rücken und reiste als blinder Passagier in einem Viehtransport nach Berlin. Dort fiel er dem Inhaber und Herausgeber der Aether Gazette, Herrn T. Thomas Tameson, auf, der ihn nach anfänglichen Boten- und Lehrjahren als Stammautor seiner Zeitung einsetzte.

Seitdem ist er der Stammautor der Aether Gazette und schreibt sämtliche Schlagzeilen und Heftromane.