facebook

Der Poetry Slam im Theater Verlängertes Wohnzimmer.

4 Slammer. 5 Minuten. 3 Runden.

Es gelten folgende Regeln:

1. Nur eigene Texte
2. Keine Hilfsmittel, Requisiten oder Kostüme
3. Keine Instrumente, keine Musik

In 3 Runden zeigen die Slammer auf der Bühne, was sie können. Die Textform ist nicht ausschlaggebend, sondern das Publikum entscheidet, wer am Abend als „Sieger“ das Theater verläßt und die Poetry Couch „gewinnt“.

Präsentiert und moderiert wird der Abend von Andy Suess, der seit 2011 auf der Bühne steht und auch schon mit eigenen Texten auf den offenen Bühnen Berlins unterwegs ist.

Bitte als Slammer anmelden unter: info@ansuess.de